Was mich bewegt und innehalten lässt

Madagascar

Madagaskar ist für seine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt bekannt. Abgesehen von einigen Küstenregionen ist es jedoch wenig touristisch erschlossen. Gründe hierfür sind vor allem die fehlende Infrastruktur und die politische Instabilität. Erwin Stummer und seine Frau Hedi ließen sich hiervon jedoch nicht abschrecken und bereisten Madagaskar vom 31.05.2011 bis zum 14.06.2011. Ihre Reise führte sie von Tana in Richtung Süden zu den Regenwäldern von Ranomafana. Von dort aus durchquerten sie die Insel in westlicher Richtung bis nach Tulear. Unterwegs besuchten sie den Isalo National Park. Mit einem Flugzeug flogen sie weiter nach Morondava, von wo aus die Reise mit einem Geländewagen zum Tsingy de Bemaraha National Park, einem Weltkulturerbe, fortgesetzt wurde. Nach dem Rückflug nach Tana verbrachten sie noch einige Tage östlich der Hauptstadt im Regenwald. Die Erfahrungen und Eindrücke, die sie auf dieser Reise sammelten, hat Erwin Stummer in einem von ihm gefilmten, bearbeiteten und in englischer Sprache kommentierten Video festgehalten.

Erwin Stummer, mein in Südafrika lebender Onkel, war begeisterter Videofilmer. Von seinen Reisen durch zahlreiche Länder der Erde brachte er stets umfangreiches Rohmaterial nach Hause. Mit viel Mühe und Hingabe erstellte er daraus beachtliche Dokumentationen, die auch heute noch überaus sehenswert sind.